Stuck (von ital. stucco, „Stück“; eigentlich: „Rinde“, „Überzug“) ist eine gut formbare, schnell erhärtende Masse aus Gips, Kalksteinmehl, Sand und Wasser (oder Leim).

Dieser Werkstoff ist gut für Auftragearbeiten an Wänden und Decken zu gebrauchen. Für plastische Darstellungen wurde er im Kirchenbau der Gotik oft verwendet. Seit der Antike, aber besonders im Barock, war Stuck ein wichtiges Material für die Innenraumgestaltung. Der Barock hat den Stuck oft gefärbt und bemalt zur Nachahmung von Marmor benutzt.

Neben dem Werkstoff bezeichnet man mit Stuck auch daraus hergestellte Schmuckelemente an der Fassade und Innenräumen von Kirchen, Schlössern und Wohngebäuden.
Unsere Leistungen

Stuckarbeiten
Sanierung historischer Stuckfassaden
Stuckergänzungsarbeiten
historische Putzarbeiten
Verkauf von fertigen Lehmwickeln für die Deckensanierung



Durch jahrelange Zusammenarbeit mit ausgebildeten und erfahrenen Subunternehmern sind wir in der Lage, Ihnen sämtliche Leistungen an Ihrem Denkmal komplett anzubieten, wie:

Zimmererarbeiten mit Qualifizierung 'Restaurator im Handwerk'
Dachdeckerarbeiten
Stahlbauarbeiten
Klempnerarbeiten
Tiefbau- und Pflasterarbeiten
Malerarbeiten mit Qualifizierung 'Restaurator im Handwerk'
Fliesenlegerarbeiten
Heizung & Sanitär
Elektroarbeiten

Bei Bedarf erhalten Sie bei uns Informationen zu erfahrenen
Architekten mit Qualifizierung in der Denkmalpflege.
www.denkmalnetz.de


Zimmerei Glockenstein
Meister im Zimmerhandwerk

Gottschalk
Baudenkmalpflege GmbH


Klaus Gottschalk
Baubetrieb
Leistungen