Wie alles begann ...
Die Geschichte unseres Bauunternehmens

Am 01. April 1990 gründete Klaus Gottschalk einen Baubetrieb mit 3 Mitarbeitern. In den ersten Jahren waren hauptsächlich Baureparatur
arbeiten an vorhandenen Gebäuden Leistungsgegenstand der Firma.

1991 wuchs der Baubetrieb auf bis zu 8 Mitarbeitern und es wurden Aufträge für Wohnungsgesellschaften abgearbeitet, die sich hauptsächlich mit Wärmedämmassnahmen, speziell im Fassadenbereich befassten.

Plattenbauten bis zu 40 WE gehörten, wie auch die Kooperationsschule in Friesack im Auftrag der Stadt Friesack dazu. 1993/94 erfolgten einige Einfamilienhausbauten im Territorium und 1994/95 die Qualifizierung zum geprüften Restaurator im Maurerhandwerk in Raesfeld (NRW).


Schon im Jahre 1995 erfolgten erste Aufträge zur Sanierung denkmalgeschützter Objekte wie: Goethestraße 56 in Nauen mit den ersten Lehmbauarbeiten, Gaststätte zur Ratswaage am Neuen Markt in Potsdam im historischen Mauerwerksbau, erste Stuckfassadensanierungen wie Jägerstraße 18 in Potsdam sowie in der Berliner Straße 47 in Friesack.

Zum 01.01.1997 erfolgte eine Ausgliederung und die Gottschalk Baudenkmalpflege GmbH mit Auftragsabwicklungen im ausschließlich denkmalgeschützten Bereich wurde gegründet. Der Klaus Gottschalk Baubetrieb wurde mit Kleinaufträgen weiterbetrieben.

Seit dem 01.September 1991 wird in der Gottschalk Baudenkmalpflege GmbH ausgebildet, in jedem Jahr wird kontinuierlich ein Azubi eingestellt und bei entsprechend bestandener Prüfung zum Maurergesellen übernommen.

1998 begann in der Firma die Tochter von Klaus Gottschalk ihre Ausbildung zur Bilanzbuchhalterin, momentan befindet sie sich in einem Hochschulstudium für Finanzwirtschaft. Im selben Jahr fing auch für die jetzige Sekretärin die Ausbildung zur Bürokauffrau an.

1999 und 2005 wurden 2 Junge Maurergesellen zum geprüften oder zum Werkspolier ausgebildet. 2007–08 lässt sich der geprüfte Polier zum geprüften Restaurator im Maurerhandwerk ausbilden.

Im Jahre 2005 erfolgt die Ausgliederung der Stuckateure und Gründung der Gottschalk & Gottschalk Restaurierungen GbR durch Thomas und Klaus Gottschalk. Die Baudenkmalpflege GmbH befasst sich ausschließlich mit historischem Mauerwerksbau und -sanierung, Lehmbau und Gewölbebau sowie Natursteinarbeiten.

2008 schließt ein Junggeselle erfolgreich zum Maurermeister ab.

Zurzeit sind in den 3 Firmen insgesamt 14 Mitarbeiter beschäftigt.
Presse

Reise in die Vergangenheit
BauernZeitung
Ausgabe Nr. 18/2008
erschienen am 02. Mai 2008

Stadtwappen und Teufel zieren ab sofort den Friesacker Kreisel
Märkische Allgemeine Zeitung
erschienen am 15. November 2010

Effektive Dämmung - ein Beispiel aus der Praxis
Deutsches Handwerksblatt
erschienen im September 2011
Chronik